Bucelas

Der Wein aus Bucelas wird seit Jahrhunderten getrunken und genossen und ist nach wie vor ein schmackhafter Wein, der in der Nähe von Lissabon hergestellt wird.

Der kleine Ort erfreut sich aufgrund der Nähe zu der pulsierenden Hauptstadt an vielen Besuchern, die hier haltmachen, um die hochwertigen Qualitätsweine zu kosten, die in dieser kleinen Weinbauregion in der Nähe der Flussmündung des Tejo angebaut werden.

Der Weinbau in diesem Teil Portugals existiert bereits seit den Römerzeiten, doch außerhalb Portugals erlangte er erst Beliebtheit, als der Herzog von Wellington seine Vorzüge entdeckte, während er Anfang des 18. Jahrhunderts im Land war, um in den Napoleonischen Kriegen auf der Iberischen Halbinsel zu kämpfen. Dies führte dazu, dass große Mengen nach Großbritannien exportiert wurden, wo der Wein aus Bucelas ein Modegetränk in London wurde.

Um in der Geschichte wieder einige Jahrhunderte vorzuspulen: Auch wenn in Bucelas nicht mehr solche Mengen Wein hergestellt werden wie einst, wird hier nach wie vor ein erstklassiger Weißwein angebaut, für den hauptsächlich die Traubensorte Arinto verwendet wird. In Bucelas werden verschiedene Weinsorten angebaut, die unterschiedliche Merkmale aufweisen, von Weinen mit einem fruchtigen, vollen Aroma bis hin zu vollmundigen Weinen, deren Geschmack von Eichenholz inspiriert ist. Einige der bekannten Marken sind Morgado de Santa Catherina, Prova Régia, Quinta do Avelar und Quinta da Murta.

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.