Estremadura

Estremadura hat sich zu einer der bedeutendsten Weinregionen Portugals entwickelt und umfasst verschiedene Regionen im Umland der Hauptstadt Lissabon. In Estremadura wird seit Jahrhunderten Wein angebaut – ein Beitrag zum reichen Erbe der Region.

Heute wird dieses Weinbaugebiet die Region Lisboa genannt und ist mengenmäßig Portugals größter Weinhersteller. Das Gebiet umfasst neun Subregionen, die alle über die höchste Klassifizierung des Landes als „Denominação de Origem Controlada“ (DOC) verfügen – was im Großen und Ganzen heißt, dass diese Gebiete geschützt sind und als fantastische Weinregionen anerkannt sind. Einige Weinreben wachsen an der Küste und brauchen aufgrund der Atlantikwinde länger, um zu reifen, während andere im sonnigeren Inland wachsen und von schönen, sanft geschwungenen Hügeln geschützt sind.

Auch wenn in der Region Lisboa viele verschiedene Weinsorten und -arten in den unzähligen Weinbergen, die überall in der Landschaft verteilt sind, angebaut werden, sind die traditionelleren weißen Rebsorten Arinto, Fernão Pires, Malvasia, Seara Nova und Vital. Zu den roten Rebsorten gehören Aragonez, Castelão, Tinta Miúda, Touriga Franca, Touriga Nacional und Trincadeira.

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.