Handel

Historisch betrachtet war Portugal eine große Wirtschaftsmacht, die führende Nation bei den Entdeckungsreisen im Zeitalter der Entdeckungen und dank der erfolgreichen Seereisen und der Verbindungen zu anderen Ländern wurde Portugal das erste globale Reich der Geschichte.

In der Renaissance wurde Portugal zur größten Wirtschaftsmacht der Welt und baute Verbindungen zu Afrika, Brasilien, Indien, China, Japan und vielen weiteren Ländern auf und erschuf so ein Handelssystem, das viele Kontinente umfasste. Aber 1822, als Portugal seine größten Kolonien – Brasilien und dann Gebiete in Afrika – verlor, wandelte sich die Wirtschaft des Landes.

Ein weiterer bedeutender Faktor, der Portugals Wirtschaft über die Jahre maßgeblich beeinflusste, war die Gründung des Estado Novo – auch bekannt als die Zweite Republik – im Jahr 1933, die viele politische Unruhen nach sich zog. Portugal wurde bis in die späten 1960er Jahre von António de Oliveira Salazar regiert. Ein bedeutender Teil der Politik Salazars bestand darin, für die Aufrechterhaltung der portugiesischen Kolonien überall auf der Welt einzutreten, um die Wirtschaft zu stärken. Schließlich kam es im Jahr 1974 nach einem Militärputsch zu einem Regimewechsel und Portugal wurde von einer Diktatur zu einer Demokratie.

Um ein bisschen in der Geschichte vorzuspulen: Im Jahr 1999 führte Portugal den Euro ein, was einen großen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung des Landes hatte. Großbritannien, Deutschland, Frankreich und weitere EU-Länder sind die wichtigsten Handelspartner und dieses relativ kleine und wunderschöne Land ist immer noch recht stark auf den Außenhandel angewiesen.

Die Gesamtmenge der Importe (hauptsächlich Lebensmittel und Getränke, Weizen, Erdöl, Maschinen, Autos und Rohstoffe) war größer als die Gesamtmenge der Exporte (von denen die bedeutendsten Textilien, Kleidung, Schuhe, holzfreies Papier, Wein, Kork und Tomatenmark sind).

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.