Fisch

Mit einer prächtigen Küste, die reich an frischem Fisch ist, kann Portugal Sie mit seinen einfachen Sardinen und der fantastischen Vielfalt von regionalen Gerichten mit auf eine unvergessliche kulinarische Reise nehmen. Hier können Sie sich einige Gerichte anschauen

Arroz de Polvo (Reisgericht mit Tintenfisch): Hierbei handelt es sich um einen Reiseintopf mit gewürfeltem Tintenfisch, der mit Tomaten und Zwiebeln gekocht wird. Sie können auch das Reisgericht mit Tintenfisch probieren, das in Rotwein gekocht wird (Arroz de Polvo com Vinho Tinto).

Bacalhau à Braz (Stockfisch nach Braz-Art): Stockfisch, sehr fein geschnittene Kartoffeln, Knoblauch und Zwiebeln gemischt mit Eiern und garniert mit Petersilie. Sehr, sehr einfach und wirklich köstlich!

Bacalhau com Natas (Stockfisch mit Sahne): Ein weiteres Stockfisch-Rezept von den über dreihundert Rezepten, die die Portugiesen für die Zubereitung dieses Fischs entwickelt haben. Der Stockfisch wird mit Zwiebeln angebraten und im Ofen mit einer auf Sahne basierenden, weißen Sauce und gewürfelten Kartoffeln gebacken. Er schmeckt noch besser, wenn er mit einem kalten Salat serviert wird!

Caldeirada (Fischeintopf): Dieser einzigartige portugiesische Fischeintopf wird mit verschiedenen Fischsorten, einschließlich Seeteufel, Rochen, Wolfsbarsch und Meeräsche, sowie mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, grünem und rotem Pfeffer und Petersilie zubereitet. Die verwendeten Fischsorten variieren von Region zu Region.

Sardinhas Assadas (Gegrillte Sardinen): Definitiv eines der begehrtesten Gerichte Portugals. Sie können nicht nach Portugal reisen, ohne die gegrillten Sardinen zu kosten! Die Sardinen, die frisch aus dem Atlantik kommen, gehören zum besten frischen Fisch Portugals und werden von Norden nach Süden überall gegessen. Portugals frisch gegrillten Sardinen, die entweder auf einer einfachen Brotscheibe oder mit Salzkartoffeln und einem köstlichen Salat serviert werden, sind jederzeit eine fantastische Mahlzeit. Aber wenn Sie die leckersten und frischsten Sardinen von allen verspeisen möchten, dann sollten Sie sie in den Monaten essen, die kein „r“ in ihrem Namen tragen.

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.