Meeresfrüchte

Die Portugiesen essen Meeresfrüchte normalerweise allein mit einem Spritzer Zitronensaft oder gar keiner Garnitur. Dennoch gibt es viele leckere Gerichte mit diesen fantastischen Köstlichkeiten.

Arroz de marisco (Reisgericht mit Meeresfrüchten): Eines der leckersten Gerichte in Portugal. Es handelt sich um einen Reiseintopf, der Meeresfrüchte, die auf den täglichen Märkten angeboten werden (einschließlich Garnelen, Miesmuscheln, Herzmuscheln und Krabbenspinnen), Zwiebeln, Tomaten, ein wenig Chilipfeffer und viel Koriander enthält. Einfach köstlich!

Cataplana: Dieser Name bezieht sich sowohl auf das Kochgeschirr, das zur Zubereitung dieses Gerichts benutzt wird, als auch auf das Gericht selbst. Der Behälter aus Kupfer in Muschelform, der unter dem Namen Cataplana bekannt ist, wurde während der maurischen Besatzung in Portugal eingeführt und besteht aus zwei gewölbten Pfannen, die mit Scharnieren miteinander verbunden sind und mit einem Griff geschlossen werden können. Die Zutaten, zu denen Garnelen, Krebse, Muscheln, magerer Schinken, Petersilie, Koriander, Zwiebeln, Tomaten und grüner Pfeffer gehören können, werden in diesem luftdichten Behälter gedünstet, wodurch das Aroma verstärkt wird und ein farbenfrohes und festliches Gericht entsteht. Die Cataplana wird für verschiedene Meeresfrüchte- und Fischgerichte und für Gerichte mit Meeresfrüchten und Fleisch verwendet. In Restaurants werden Cataplana-Gerichte für gewöhnlich nur für mindestens zwei Personen zubereitet.

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.