Die Portugiesen

Portugal ist für seine Entdecker und Seefahrer berühmt, die im Zeitalter der Entdeckungen um die Welt gesegelt sind. Vasco da Gama entdeckte den Seeweg von Europa nach Indien und Fernão de Magalhães (bekannt unter dem Namen Magellan) war der erste Mensch, der die Welt umsegelte. Auch in den Künsten gibt es einflussreiche portugiesische Persönlichkeiten, wie die Dichter Luís de Camões und Fernando Pessoa.

Das meistgeschätzte kulturelle Gut Portugals ist der Fado, ein Musikstil, der in Alfama entstand, aber auch in Coimbra eine Tradition im Universitätsleben darstellt. Diese sehnsuchtsvolle, melancholische Musik, die im ganzen Land als ein Ausdruck der portugiesischen saudade geliebt wird, weist einen intensiven, beinahe opernartigen Stil auf und wird in Fado-Häusern präsentiert, wo sie üblicherweise von portugiesischen Gitarren begleitet wird.

In einem der bekanntesten Fado-Lieder, „Casa Portuguesa“ von Amália Rodrigues, heißt es: „In einem portugiesischen Haus steht gutes Brot und guter Wein auf dem Tisch und wenn jemand an die Tür klopft, sitzt er mit uns am Tisch“. Dieser Text ist ein Sinnbild für die portugiesische Gastfreundlichkeit – bescheiden, charmant und herzlich.

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.