Lagoa

Die kleine Stadt Lagoa liegt etwa 6,5 km landeinwärts von der herrlichen Küste entfernt, für die die Region Algarve bekannt ist. Die Stadt hat ein ländliches Flair, das im starken Kontrast zu der kosmopolitischen Atmosphäre der beliebten Urlaubsorte an der Küste steht.

Lagoa liegt in einer traditionell landwirtschaftlichen Region, die ein bedeutendes Weinbaugebiet ist. Die Stadt liegt auf einem kleinen Hügel, der sich über den Ebenen erhebt, in denen sich einst die Lagune befunden haben soll, der die Stadt ihren Namen zu verdanken hat. Das Bild der bezaubernden Altstadt mit ihren weiß getünchten Häusern, Kopfsteinpflasterstraßen und den mit Blumen verzierten Laternenpfählen wird von der Hauptgemeindekirche geprägt, die der Jungfrau des Lichts gewidmet ist. Nachdem die Kirche beim Erdbeben von 1755 zerstört wurde, wurde sie Ende des 18. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Sie besitzt noch heute ihre aus dem 16. Jahrhundert stammende Originaltür im manuelinischen Stil und in ihrem Inneren befinden sich wunderschöne religiöse Artefakte aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Außerdem ist das St.-Josef-Kloster aus dem 18. Jahrhundert interessant. Dieses wird heute als Kultur- und Ausstellungszentrum genutzt, aber ursprünglich wurde es von den Karmeliterinnen erbaut, um sich um Waisenmädchen zu kümmern. Das Kloster besitzt eine Drehtür. Hier konnten Mütter, die ihre Anonymität bewahren wollten, ihre Babys an die Nonnen abgeben. Außerdem weist das Kloster einen malerischen Glockenturm auf, der oberhalb eines Bogens errichtet wurde, der die darunter liegende Straße überspannt, und einen Menhir aus dem 5. bis 4. Jh. v. Chr., der in der Gartenanlage ausgestellt ist.

Die Weinregion Lagoa ist für die Qualität ihrer Weine bekannt, also ist ein Urlaub in dem Ort die perfekte Gelegenheit, um die regionalen Produkte zu kosten. Bei der örtlichen Kellereigenossenschaft können Weinverkostungen und geführte Touren durch die Weingüter organisiert werden. Und wenn Sie in Lagoa sind, während die alljährlich im Sommer stattfindende Fatacil-Messe ausgerichtet wird, dann können Sie bei diesem Event alle wichtigen Produzenten der Algarve kennenlernen, die sich dort präsentieren. Die Messe ist dem Kunsthandwerk, dem Tourismus, der Landwirtschaft, dem Handel und der Industrie in der Algarve gewidmet. Hier haben Sie also eine hervorragende Gelegenheit, mehr über die gesamte Region zu erfahren. Außerdem können Sie einige Stücke der berühmten lokalen Töpferkunst erwerben und die köstliche regionale Küche probieren.

Außerhalb der Stadt ist in dem Bezirk Lagoa kaum etwas so reizvoll wie die Strände und die atemberaubende Küste. Die eindrucksvollen honigfarbenen Kalksteinklippen, die durch die Erosion wunderbare Formen angenommen haben, umrahmen lange Sandstrände oder bezaubernde kleine Buchten, die von Felsnasen durchbrochen sind. An dieser wunderschönen Küste kann man zahlreiche Aktivitäten in und auf dem Wasser unternehmen, wie schnorcheln, tauchen, Bootausflüge entlang der Buchten oder man kann stundenlang die Gezeitentümpel erkunden. Dank der herrlichen Küste sind Urlaubsorte wie Carvoeiro seit langem beliebte Reiseziele. In Algar Seco können Sie spektakuläre Exemplare fantastisch geformter Felsen sehen und wenn Sie die bezaubernde Kapelle Nossa Senhora da Rocha besuchen, die sich auf einer Landzunge im nahegelegenen Porches befindet, bietet sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf die Küste.

Das luxuriöse Hotels, das auf einer Klippe in Porches gelegen ist, bietet atemberaubende Ausblicke auf das Meer und direkten Zugang zu dem schönen unterhalb liegenden Strand Senhora da Rocha. Diese wundervolle Lage in der Algarve wird von exklusiven Annehmlichkeiten, wie einem Spa und Zugang zu zahlreichen Golfplätzen, ergänzt.

Banner


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.